logo

In einer hochfrequentierten Umgebung mit permanenten Änderungen der Pläne und Unterrichtszeiten ist es essentiell, den Personenstrom so effizient wie möglich zu halten. Simplizität und Flexibilität sind die Kernanforderungen an unsere eigenen Produkte, die Zutrittskontrolllösungen von CDVI sind ideal für die oft komplexen Anforderungen diese Bereichs. Entweder sind die Systeme auf wenige Personen ausgelegt (wie z.B. nur die Erwachsenen in Grundschulen) oder für alle Personen (Campus einer Universität), die Systeme von CDVI sind für alle Anforderungen geeignet und können jederzeit erweitert werden.

Ein wichtiger Punkt in Einrichtungen des Erziehungswesens ist die Balance zwischen Sicherheit, Effektivität und einfacher Handhabung. Auf einem Campus bewegen sich alle Beteiligten sicher, weil sie wissen, dass der Campus nur durch autorisiertes Personal betreten werden kann (niemand möchte am Ende einer Reihe stehen, nur weil die erste Person den langen Tastaturcode nicht mehr weiß. Angefangen bei der schnellen Gesichtserkennung über die Türautomation bis hin zu berührungslosen Betätigungen, die CDVI-Produkte sichern Bildungseinrichtungen mit bis zu 10.000 Benutzern.

Wie arbeitet ATRIUM

Bildungseinrichtungen bedürfen einer Kombination aus Zutrittskontrolle, Türautomatisierung und Verriegelungs-Lösungen. Die Verwendung von kontaktlosen Systemgeräten erlaubt eine Reduzierung von physischen Kontakten von ansonsten oft berührten Oberflächen, die Hygiene steigt.

Die Zutrittskontrolle ATRIUM bietet bis zu 1.000 Zutrittsebenen und ist erweiterbar auf bis zu 500 Türen und 10.000 Nutzern. Die intuitiv zu erfassende ATRIUM-Software schafft in Verbindung mit dem Software-Modul “Grundriss-Plan” die Möglichkeit, den Zustand des Gesamtsystems zu live zu visualisieren. Es kann jederzeit ermittelt werden, wer sich in welchem Bereich aufhält, darüber hinaus kann ein sofortiger gebäudeübergreifender Lockdown gestartet werden, der alle Zutrittsmedien auf einen Schlag inaktiv setzt. Kombinieren Sie ein zentral überwachtes Zutrittssystem mti den Zugangsmedien und Lesern Ihrer Wahl, Sie erhalten in jedem Fall ein bedienerfreundliches System.

Durch die Integration mit Einbruchmeldeanlagen (EMA), Brandmeldeanlagen (BMA), IP-Kameras und Aufzugssystemen können Sie mit ATRIUM Ihre gewünschte Gebäudemanagement-Strategie umsetzten. Bildungseinrichtungen müssen dem Personenfluss bei gleichbleibendem Sicherheitsanspruch Rechnung tragen. Die Integration von verschiedenen Sicherheitssystemen ist essentiell. Die Datenbanken des Zutirittssystems und der Sicherheitssysteme müssen zusammenarbeiten, nur so kann kann friedlich und effizient gelehrt und gelernt werden.

Effizientes Personenfluss-Management
Lernen in sicherer Umgebung
Einfache Regelungen für Zutritte außerhalb des regulären Betriebs

Berührungslose Sicherheitslösungen

Einhaltung von Hygiene-Maßnahmen ist wichtig in hochfrequentierten Umgebungen. Da die Menschen bewusster denn je mit gemeinsam genutzten Oberflächen umgehen, bieten Infrarotmelder, Türautomation und Bluetooth-Produkte einen sicheren, berührungslosen Zugang, ohne Kompromisse bei der Sicherheit oder Effizienz einzugehen.